Burnout Coach Ausbildung – das solltest Du wissen
burnout coach ausbildung

Wohl kaum eine Krankheit ist so stark auf dem Vormarsch, wie das Burnout Syndrom. Personalknappheit, steigende Aufträge und Stress im Beruf sind nur einige der Gründe. Dabei werden die Risiken und Gefahren der psychischen Erkrankung häufig vernachlässigt oder werden gar nicht erst erkannt. Dabei ist gerade beim Burnout Syndrom eine schnelle und gezielte Hilfe wichtig, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Mit einer Burnout Coach Ausbildung kannst Du zu einem Spezialisten auf dem Gebiet werden und so deinen Kollegen oder anderen Menschen bei dem Umgang und der Behandlung der Störung helfen. Außerdem wirst du deutlich mehr Geld verdienen, wenn du dich als Coach im Bereich des Burnout Coachings spezialisierst.

Achtung! Schwarze Schafe – haltet euch an die Marktführer!

burnout-coach-ausbildungLeider gibt es gerade im Bereich der Burnout Coaches zahlreiche Schulen, die nur hinter eurem Geld her sind. Das liegt vor allem daran, weil die Berufsbezeichnung “Burnout Coach” nicht rechtlich geschützt ist. Damit du nicht auf eines der schwarzen Schafe hereinfällst, möchte ich dir hier ein Institut vorstellen, was besonders in Fachkreisen höchstens Ansehen genießt und mit dem Berufsverband DGGP, der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. kooperiert. Mehr zum BTB Bildungswerk findest du in der kostenlosen Studienbroschüre auf der Webseite des Instituts unter:

btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung Zahlreiche Seminare
Viele Vertiefungsmöglichkeiten
2 Wochen lang kostenlos
Spezielle Marketingberatung

Wichtige Fragen die du vor Beginn deiner Ausbildung zum Burnout Coach klären solltest

Sofern du dich für ein anderes Institut entscheiden solltest, möchte ich dir einige Fragen mit auf den Weg geben, die du mit dem Institut deiner Wahl vor Beginn der Ausbildung klären solltest.

  • Sind in den monatlichen Ausbildungskosten wirklich alle Leistungen enthalten?
  • Sind die angegebenen Preise Netto oder Brutto zu verstehen?
  • Gibt es Prüfungs- oder Seminarkosten?
  • Wie sieht es mit Studienunterlagen aus? Kosten diese extra?
  • Kann ich die Ausbildung zum Burnout Coach kostenlos testen?
  • Was passiert wenn ich die Ausbildung vorzeitig abbrechen möchte? Bekomme ich mein Geld zurück?

Anbieter die dich die Ausbildung zum Burnout Coach nicht testen lassen, sollten mit Vorsicht behandelt werden!

Die Ausbildung – das sind die Inhalte

Während der Burnout Coach Ausbildung lernst Du alles wissenswerte rund um das Thema Burnout. Du lernst einige Grundlagen der Psychologie sowie die Ursachen und die Entstehung des Burnout Syndroms. Darüber hinaus lernst Du aber auch, wie man den Burnout behandeln kann bzw. welche Möglichkeiten es gibt, um diesem von Anfang an vorzubeugen. Schließlich sollte es später im Berufsleben dein Ziel sein, das Burnout Syndrom zu vehindern, bevor es zu einem Problem wird.

  • Hintergründe und Begleiterscheinungen
  • Ursachen & Zusammenhänge
  • Diagnose & Strategien zum Ausstieg
  • Souveränität im beruflichen Alltag
  • Umsetzung der Burnout-Prävention
  • Burnout-Prävention durch Lebenspflege

Dauer & Voraussetzungen für die Ausbildung

Die Burnout Coach Ausbildung dauert insgesamt sechs Monate. Sie besteht aus einem theoretischen Teil und wird von verschiedenen freiwilligen Seminaren begleitet. Die Teilnahme ist nicht Pflicht, ermöglicht es dir jedoch praktische Erfahrung zu sammeln und bereitet dich auf die spätere Prüfung vor. Für die Burnout Coach Ausbildung benötigst Du keine besonderen Voraussetzungen.

Lediglich ein Schulabschluss ist erforderlich. Du solltest aber natürlich Erfahrung im Umgang mit Menschen haben und der Umgang mit anderen Personen sollte dir generell Spaß machen und nicht schwer fallen. Darüber hinaus richtet der Kurs sich vor allem an Abteilungsleiter, Coaches, Psychologen und andere Fachrichtungen, die sich auf den Bereich spezialisieren möchten. Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Tätigkeit in dem Bereich ist für die Ausbildung jedoch nicht erforderlich.

Anbieter die die Ausbildung unterhalb von 6 Monaten anbieten, sollten mit Vorsicht behandelt werden!

Was kostet die Ausbildung zum Burnout Coach Ausbildung

Die Burnout Coach Ausbildung dauert insgesamt sechs Monate. Es handelt sich dabei jedoch nicht um einen geschützten oder staatlich kontrollieren Beruf. Aus diesem Grund gibt es keine staatliche Prüfung und auch keine gesetzlichen Vorlagen zum Ablauf und zu den Kosten der Ausbildung. Das führt dazu, dass es leider auch viele schwarze Scharfe gibt.

Anbieter Monatliche Kosten Gesamtkosten
burnout-coach-ausbildung  130,00 €  1.560,00 €

Bei der Wahl der Ausbildungsstätte solltest Du daher darauf achten, dass es sich um eine anerkannte Ausbildungsstätte wie das BTB handelt. Bei der BTB kostet die Ausbildung zum Beispiel 130 Euro im Monat. Das ist ein guter Richtwert, den auch andere seriöse Schulen für die Burnout Coach Ausbildung verlangen.

In vielen Fällen sind außerdem individuelle Absprachen im Bezug auf Zahlung und Ausbildungsdauer möglich. Genauso wie die Kosten liegen auch die Zahlungsformen und Modalitäten im Ermessen der Ausbildungsstätte. So kannst Du deine Burnout Coach Ausbildung häufig sowohl per Lastschrift als auch per Überweisung bezahlen. Auch die Zahlung in einer einzelnen oder weniger Raten ist in der Regel möglich. Du solltest dich in diesem Falle mit der entsprechenden Einrichtung in Verbindung setzen, um zu einer Lösung zu gelangen.

Wie anerkannt ist die Ausbildung zum Burnout Coach

burnout coach ausbildungWie oben bereits erwähnt, handelt es sich bei der Burnout Coach Ausbildung nicht um einen staatlich zugelassenen oder anerkannten Ausbildungsberuf. Es gibt keine staatliche Prüfung und der Ablauf der Ausbildung obliegt im großen und ganzen der für die Burnout Coach Ausbildung verantwortlichen Schule. Du solltest dich daher vor der Anmeldung an einer Fernschule im Vorfeld ausführlich über diese Informieren.

Am besten entscheidest Du dich für eine der etablierten Einrichtungen, wie das BTB oder der ILS. Ob eine Ausbildungsstelle für die Burnout Coach Ausbildung seriös ist oder nicht, erkennst Du unter anderem auch an dem ZFA Zertifikat. Dieses bedeutet, dass der Fernkurs staatlich überprüft und genehmigt wurde.
Weitere allgemeine Infos zur Coaching Ausbildung findest du unter: www.ausbildungcoaching.net

Meistgelesene Artikel

psychologischer-berater-fernstudium

Fernstudium Psychologischer Berater
Alles was du zum Psychologischen Berater Fernstudium wissen musst mehr…

psychologischer berater ihk

Psychologische Berater Ausbildung IHK
Auch die IHK bietet eine Weiterbildung zum Psychologischen Berater an mehr…

psychologischer Berater ausbildung kosten

Psychologische Berater Ausbildung Kosten
Das kostet die Ausbildung zum Psychologischen Berater wirklich mehr…

Meistgesuchte Rubriken

psychologischer beraterPsychologische Berater Fernstudium mit 90% Erfolgsquote

Das Psychologische Berater Fernstudium gehörte in den letzten Jahren zu den beliebtesten Fernstudiengängen überhaupt. Das lag nicht nur an den geringen monatlichen Kosten sondern auch an der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote von Absolventen. Fernschulen wie das ILS weisen eine Erfolgsquote von über 90 % bei staatlichen Prüfungen auf mehr…

5 (100%) 3 votes