Die Weiterbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie

Um es auf den Punkt zu bringen: Als Psychologischer Berater beschränkt sich dein Tätigkeitsfeld auf die Lebensberatung in sozialen Konflikten, Krisenbewältigung und Persönlichkeitsentwicklung. Hierzu bedarf es keiner staatlichen Zulassung. Wenn du jedoch dein Arbeitsfeld auf die Behandlung von Kranken mit psychotherapeutischen Methoden ausdehnen willst, brauchst du dazu eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz HPG.

Zusammengefasst heisst das: Für die Beratung von gesunden Menschen brauchst du keine staatliche Zulassung. Für die psychotherapeutische Behandlung von kranken Menschen brauchst du eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.

Voraussetzungen und Ablauf der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung

In der Regel ist die Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung bei den meisten Instituten auf 15 Monate angesetzt. Fernschulen bieten zu dem den Service an die Lehrgangsdauer zu verkürzen oder kostenlos zu verlängern. Das ist besonders dann interessant, wenn du deine Weiterbildung in den eigenen beruflichen Alltag integrieren möchtest. Besonders empfehlen kann ich dir daher folgende Schulen.

heilpraktiker-ausbildung-ils Deutschlands größte Fernschule
90% Erfolgsquote
4 Wochen kostenlos testen
Mehrfacher Testsieger
btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung Zahlreiche Seminare
Viele Vertiefungsmöglichkeiten
2 Wochen lang kostenlos
Spezielle Marketingberatung
heilpraktiker-ausbildung-ilsDeutschlands führende Fernschule
Über 90 % Bestehensquote
Gratis-Info-Paket
4 Wochen lang kostenlos testen
heilpraktiker-ausbildung-ils Sehr günstiger Anbieter
Geld zurück Garantie
4 Wochen kostenlos testen
Mit Präsenzseminaren
heilpraktiker-ausbildung-ils Besonders bei Erwachsenen beliebt
Monatlich kündbar!
4 Wochen kostenlos testen
Kostenlose Verlängerung
heilpraktiker-ausbildung-hamburger-akademie Fernschule mit Tradition
Besonders beliebt bei Berufstätigen
4 Wochen kostenlos testen
Exklusives Lernkonzept

Um am Kurs teilzunehmen werden in erster Linie keine besonderen Voraussetzungen benötigt. Da du aber zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz eine staatliche Zulassung benötigst, solltest du die folgenden Punkte erfüllen, um zur staatlichen Prüfung zugelassen zu werden:

  • Du solltest einen Hauptschulabschluss vorweisen können
  • Mind. 25 Jahre alt sein
  • Ein einwandfreies Führungszeugnis besitzen
  • Und keine körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte haben

Damit kein Missverständnis entsteht: Sowohl das Fernstudium als auch der Besuch einer Schule bereitet dich lediglich auf die staatliche Prüfung vor. Die Schulen selbst nehmen die Prüfung nicht ab. Das geschieht am örtlichen Gesundheitsamt in deiner Stadt.

An wen richtet sich die Weiterbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie?

In der Regel richtet sich die Weiterbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie an all diejenigen die sich nach ihrer Ausbildung mit der eigenen Praxis selbstständig machen möchten. Doch auch für diejenigen die nicht mit dem Gedanken spielen sich selbstständig zu machen, könnte die Ausbildung interessant sein. Immerhin habt ihr einen staatlich anerkannten Abschluss der unter anderem in folgenden Bereich anerkannt und gesucht wird.

  • Sozialen und Karitativen Einrichtungen
  • Kuranstalten
  • Arztpraxen
  • Wirtschaftsunternehmen
  • Privaten Stiftungen

Was kostet die Weiterbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie?

Im Schnitt solltet ihr mit Kosten von ca. 130 Euro im Monat rechnen, wenn ihr euch für die Ausbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie entscheidet. Auf 15 Monate gesehen kommt daher eine monetärer Aufwand von knapp 2.000 Euro auf euch zu. Nicht gerade viel wenn man bedenkt, wie hoch die Nachfrage nach Psychologischen Beratern in Deutschland  ist. Denkt auch daran, dass ihr die monatlich anfallenden Kosten von  der Steuer absetzen könnt. So bezahlt der Staat den größten Anteil eurer Fortbildung. Mehr zu den Kosten und Gebühren der einzelnen Anbieter erfahrt ihr hier.

Wichtig: Die Fernlehrgänge zum Heilpraktiker der Psychotherapie sind nach AZAV zertifiziert. Sprich, wenn ihr euch gerade beruflich neuorientierung solltet, habt ihr die Möglichkeit die sogenannten Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit zu beantragen. In dem Fall werden die Kosten für euere Weiterbildung zu 100 % übernommen.

Staatlich anerkannter Abschluss

Wie bereits oben erwähnt ist der Abschluss zum Heilpraktiker der Psychotherapie nach dem deutschen Gesetz ein staatlich anerkannter Abschluss. Wer es also wirklich ernst meint und sich eine fundierte berufliche Karriere aufbauen möchte, für den ist die Weiterbildung zum Heilpraktiker der Psychotherapie genau das Richtige!

Meistgelesene Artikel

psychologischer-berater-fernstudium

Fernstudium
Alles was du zum Psychologischen Berater Fernstudium wissen musst mehr…

psychologischer berater ihk

Psychologische Berater IHK
Auch die IHK bietet eine Weiterbildung zum Psychologischen Berater an mehr…

psychologischer Berater ausbildung kosten

Die Ausbildungskosten
Das kostet die Ausbildung zum Psychologischen Berater wirklich mehr…

Meistgesuchte Rubriken

psychologischer beraterPsychologische Berater Fernstudium mit 90% Erfolgsquote

Das Psychologische Berater Fernstudium gehörte in den letzten Jahren zu den beliebtesten Fernstudiengängen überhaupt. Das lag nicht nur an den geringen monatlichen Kosten sondern auch an der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote von Absolventen mehr…

5 (100%) 8 votes